Donnerstag, 17. Juni 2021

Infokanal

Aktuelle E-mail Adresse der Ortsverwaltung und Erreichbarkeit Ortsvorsteher 
Doerlesberg@Wertheim-Main.de

U. Schlachter : 0160 9024 3805
20.03.2020

 
Termine in Dörlesberg 
wegen der Ausnahmesituation wurden viele Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt und werden ggf. nachgeholt.
23.04.2020

 
Ortsverwaltung Dörlesberg 
Wegen der aktuellen Situation durch die Corona Pandemie gibt es Vorschriften beim Besuch von öffentlichen Einrichtungen. Bitte erfragen Sie diese im Bedarfsfall telefonisch unter 09342-301-251 oder Informieren Sie sich über die Medien.

Besuche in der Ortsverwaltung sind derzeit nur mit Terminvereinbarung möglich. Im Übrigen bleiben diese bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Generell gilt:
Alle Bürger sind aufgerufen, sich an die jeweils geltenden Vorschriften der Corona Verordnungen zu halten.
Die Eindämmung des Coronavirus ist eine gesamtstaatliche Aufgabe. Es gilt die jeweilige Aufforderung des Bundes und der Länder umzusetzen, auf alle nicht notwendigen Veranstaltungen zu verzichten und Sozialkontakte auf das Minimum zu reduzieren. Dieses Ziel kann nicht durch staatliche Maßnahmen allein erreicht werden, sondern bedarf der Mithilfe aller Bürgerinnen und Bürger.
01.07.2020

 
Keine alten Batterien mehr am Bürgerhaus abgeben 
Ab sofort wird der Sammelcontainer für leere Batterien am Bürgerhaus durch die Stadtverwaltung nicht mehr zur Verfügung gestellt. Bitte künftig keine Batterien dort ablegen. Wer dies trotzdem tut und beobachtet wird, wird zur Anzeige gebracht.

Vertreiber (Händler) von Batterien sind verpflichtet, Altbatterien unentgeltlich vom Endnutzer zurückzunehmen.
Auf der anderen Seite sind Endnutzer gesetzlich verpflichtet, alle anfallenden Altbatterien bei den Vertreibern von Batterien (Beim Händler) abzugeben.
Keinesfalls gehören Altbatterien – beispielsweise auch beschädigte Altbatterien und Knopfzellen – in den Hausmüll oder gar achtlos in die Umwelt. Darauf weist auch das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne auf den Batterien beziehungsweise auf der Verpackung hin.
11.01.2021

 
Totholz-Gefahr in Bäumen kontrollieren 
Aus gegebenem Anlass weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass auch Privatleute ihren Baumbestand kontrollieren müssen. Sollte Totholz vorhanden sein muss dieses fachgerecht entfernt werden. Insbesondere an Verkehrswegen müssen die Eigentümer Sorge für die Sicherheit anderer tragen.
11.05.2021

 
Schadinsekten gefährden unsere Obstbäume 
Zur Zeit wird in Dörlesberg, insbesondere an der Grenze zu Reicholzheim, an vielen Obstbäumen als Folge unzureichender Pflege durch die Besitzer, ein massiver Schadinsektenbefall gemeldet.
Es handelt sich um den Goldafter (Euproctis chrysorrhoea).
Die Art galt früher, zu Zeiten als es noch keine wirksamen Pflanzenschutzmittel gab, als gefürchteter Obstbaumschädling.
Sein Bestand ging jedoch in der Mitte des letzten Jahrhunderts stark zurück. Die Falter mit ihrem goldbraunen Afterbusch (Namensgebung) könnten als wärmeliebende Art vom Klimawandel profitieren. Hinzu kommen Naturschutz-, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen in Form von Hecken und Gehölzanpflanzungen in der Landschaft, die für die Falter förderlich sind, da hier die bevorzugten Futterpflanzen eingebracht werden.
Die Raupen sind etwa 35 bis 40 Millimeter lang, grauschwarz gefärbt, mit einer rot-weißen Zeichnung versehen und besitzen eine lange Behaarung. Momentan verlassen die Raupen die Gespinste und fressen. Im letzten Raupenstadium kann es zum Kahlfraß an den Bäumen kommen. Ab Ende Juni verpuppen sich die Raupen zwischen Astgabeln, Rindenrissen oder am Boden in einem schmutzig gelben bis grauen Kokon.
Hiermit sind die verantwortlichen Obstbaumbesitzer aufgerufen sich um ihre Bäume zu kümmern, denn nach dem Setzen von Obstbäumen ist eine weitere Verantwortung in Form von Pflege notwendig. Sonst gefährdet man den gesamten Obstbaumbestand um unsere Ortschaft.
24.05.2021

 
Danksagung 
"Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten"

In den schweren Stunden des Abschieds durften wir noch einmal erfahren wieviel Wertschätzung
ALOIS BALLWEG
entgegengebracht wurde.
Wir sind tief berührt und bedanken uns herzlich bei allen, die mit uns mitgefühlt und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck gebracht haben.
Die geschriebenen Zeilen geben uns Trost und Kraft.

Danke
Gisela Ballweg mit Kindern und Angehörigen
27.05.2021

 

 

© 2010 by Proteus Solutions GbR